Römerstraße 10 · 52428 Jülich
fon: 02461 58282
info@frauenberatungsstelle-juelich.de

Häusliche Gewalt

Die häusliche Umgebung ist ein klassischer Ort für körperliche und/oder seelische Gewalt an Frauen und Kindern.

Die Privatsphäre der Familie ist ein Ort, der sich weitgehend der öffentlichen Kontrolle entzieht. Männer jeder sozialen Schicht demütigen und schlagen ihre Frauen, die sie angeblich lieben.

Nachbar*innen, Freund*innen, Bekannte und Verwandte mischen sich selten ein und verschließen die Augen. Die betroffenen Frauen sprechen nicht über ihre Situation, weil sie sich schämen, weil sie Angst haben, dass ihnen nicht geglaubt wird, weil sie die Hoffnung nicht aufgeben wollen, dass alles besser wird, aus Verantwortungsgefühl, und weil sie nicht wissen, wie es weitergehen soll.

Eine Gesellschaft, in der immer noch ein Klima herrscht, in dem Gewalt gegen Frauen und Mädchen möglich, verharmlost und als individuelles Einzelschicksal gesehen wird, begünstigt das jahrelange Schweigen.

Eine Gesellschaft, in der immer noch ein Klima herrscht, in dem Gewalt gegen Frauen und Mädchen möglich, verharmlost und als individuelles Einzelschicksal gesehen wird, begünstigt das jahrelange Schweigen.

Wir begleiten die Frau in ihrem Prozess, stärken ihr Selbstwertgefühl und sprechen ihr Mut zu in ihrem Wunsch nach Veränderung. Gemeinsam mit ihr erarbeiten wir neue Perspektiven und Handlungsspielräume.