Römerstraße 10 · 52428 Jülich
fon: 02461 58282
info@frauenberatungsstelle-juelich.de

Für Frauen & Mädchen

Präventionsarbeit einen Schwerpunkt unserer Arbeit, insbesondere die Prävention von sexualisierter Gewalt.

Ziele der Präventionsarbeit:

  • Sensibilisierung für das Wahrnehmen von Grenzüberschreitungen und Gewaltsituationen
  • Information über Unterstützungsangebote und Mut, diese in Anspruch zu nehmen
  • Stärkung der Handlungsfähigkeit
  • Selbstbestimmung über den eigenen Körper & Recht „Nein zu sagen“

Zielgruppen der Präventionsarbeit:

  • Mädchen und Frauen des gesamten Kreises Düren
  • MultiplikatorInnen
  • Institutionen, Verbände, Schulen, Vereine, Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit

Präventionsangebote:

  • Infoveranstaltungen
  • Workshops & Aktionen abgestimmt auf den Bedarf der Zielgruppe
  • Teilnahme an Mädchen- und Frauenveranstaltungen
  • Infotische
  • Besuch der Beratungsstelle
  • Stabilisierungsgruppe für traumatisierte Frauen

Weitere Präventions-Themenbereiche:

  • K.O.-Tropfen
  • Mädchenarbeit
  • Gewalt in Teenagerbeziehungen
  • Sexualisierte Gewalt in Institutionen, Vereinen oder Verbänden
  • Beratung im VerdachtsfallInfoveranstaltungen/ Workshops
  • Häusliche Gewalt

Beratung
Beim Verdacht oder Vorliegen von sexualisierter Gewalt stehen wir beratend zur Seite.

Von sexualisierter Gewalt betroffenen Mädchen und Frauen und Angehörigen bieten wir Beratung oder Psychotherapie.

Für Mädchen ist es manchmal von großer Bedeutung, dass sie auch anonym beraten werden können, dies ist bei uns der Fall.

Jungen und Männer vermitteln wir gerne telefonisch an geeignete Adressen weiter.

Kosten
Unsere Beratungs- und Präventionsangebote bieten wir kostenfrei an. Wenn möglich, bitten wir um eine Erstattung der Fahrtkosten zu den Präventionsangeboten. Über Spenden und Fördermitgliedschaften freuen wir uns natürlich sehr.